VeganerInnen der Welt – schaut auf diese Wurst!

Wurst mit eingebautem Tierwohl
Tierfreundlicher Schinken von der Aktion Tierwohl — kein Witz, habe ich so im Discounter gefunden.


10 Antworten auf „VeganerInnen der Welt – schaut auf diese Wurst!“


  1. 1 kunze 11. Mai 2012 um 23:19 Uhr

    ja und?

  2. 2 kalle 13. Mai 2012 um 15:53 Uhr

    Wie „ja und?“ — Das ist witzig.

  3. 3 kunze 13. Mai 2012 um 16:47 Uhr

    produzenten-tierschutz? verstehe ich nicht. was denn genau?

  4. 4 aha 02. Juli 2012 um 10:28 Uhr

    Die Seite hier ist ja super besucht. Viele Kommentare, so wie beim „Original“ :o )

    Wo ist denn hier das Impressum? :o )

  5. 5 Administrator 16. Juli 2012 um 14:19 Uhr

    Das Impressum ist energetisch codiert, wenn Du es nicht lesen kannst, liegt das daran, dass Du dich nicht richtig drauf einlässt. Und dass hier so viele Besucher_innen vorbei gucken, liegt bestimmt daran, dass das Original offline ist und die alten Inhalte jetzt unter www.psiram.com liegen.

  6. 6 Müller 24. Juli 2012 um 23:48 Uhr

    Was ist daran witzig? Ist doch schön, wenn diesen Leuten wirklich das Wohl der Ihnen anvertrauten Tiere am Herzen liegt.
    Ich könnte mir trotzdem nicht vorstellen, Schinken zu essen. Das ist so lange her, dass ich das letzte Mal einen gegessen habe. Ebenso wenig hätte ich Lust Schnecken, Katzen, Pferde, Schlangen, Spinnen zu essen oder Spiritus zu trinken. Wozu auch?

  7. 7 Susanne 02. August 2012 um 19:22 Uhr

    Ich verstehe auch nicht was daran witzig ist. Es ist nicht möglich die Menschen vom Fleischverzehr abzubringen. Wenn Menschen aber schon Tiere essen, sollten diese Tiere wengistens nicht unnötig gequält werden. Oder ist das deiner Meinung nach verwerflich? Auch Tiere leiden.

  8. 8 Jesus Sein Vadder 18. August 2012 um 18:51 Uhr

    Selbst wenn ich 666 Promille hätte fänd‘ ich das nicht lustig.

  9. 9 kalle 08. September 2012 um 10:34 Uhr

    Also jetzt mal egal, ob man Tiere isst oder nicht (ich mach’s), es ist einigermaßen absurd, eine Packung totes, in Scheiben geschnittenes Tier mit dem Stempel „Aktion Tierwohl“ zu verkaufen.

  10. 10 ? 23. September 2012 um 15:49 Uhr

    absurd ohne ende, aber witzig leider trotzdem nicht…

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.